4hufeimglueck | Obelix
16402
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16402,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode_popup_menu_push_text_top,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive
Category
Regenbogenponys

Unser wunderhübscher und braver Obelix ist gestern, wahrscheinlich bedingt durch einen Kreuzverschlag, gestorben.

Er hatte die Herzen aller in seinem Pflegestall im Sturm erobert und wir können es noch nicht glauben. Sein Glück hat nur kurz gehalten. Insbesondere die Pflegeeltern, die sich so toll um ihn gekümmert haben sind traurig und bestürzt.

Es tut uns unglaublich leid.

Einzig festhalten können wir uns an der Tatsache, dass er eine ganz wundervolle Woche hatte! Wir haben ihn nicht aufgegeben und haben ihm diese Chance gegeben! Von ganzem Herzen sagen wir Danke an Lorena und Christian.
Ohne euch hätte er sicherlich diese eine Woche nicht gehabt.
Und Obelix wünschen wir viele Freunde und endlos grüne Weiden auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke!
„Lass dir den Wind durch die Mähne wehen lieber Obelix!
Wir werden dich nie vergessen!“

 

In einer Pflegestelle in Süddeutschland

Unser lieber Obelix ist leider nicht in den Zaubertrank gefallen. Deshalb ist er auch
nicht unverwundbar. Der 11 Jährige, bildschöne, Haflingerwallach hatte leider einen
Koppelunfall und seither einen Sehnenschaden.
Noch können wir nicht absehen ob er wieder vollreitbar ist und suchen daher einen schönen Platz als Beisteller für ihn.
Obelix braucht keine Medikamente, geht gerne spazieren und erfreut sich sonst
bester Gesundheit. Der hübsche Wallach ist herdenverträglich und auch mit dem
Menschen sehr umgänglich. In der Vergangenheit wurde er geritten. Aktuell lahmt er
nicht, hat jedoch eine dauerhafte Schwellung am Knie.
Wer möchte mit Obelix noch viele schöne gemeinsame Jahre verbringen? Wir freuen
uns auf Anfragen.